DEKTON: REVOLUTIONÄRE OBERFLÄCHE

Wieder einmal öffnete die Speicherwerkstatt Ihre Schleusen und lud im Namen von Cosentino Architekten, Planer und Händler zur Präsentation des neuen Materials Dekton ein.
Dicht gedrängt verfolgten die Gäste gespannt den Einstiegsfilm über das extra neu gebaute Werk im Süden Spaniens. Hier wird das neue Material in einer sehr modernen Anlage exklusiv gefertigt. DEKTON ist eine hoch entwickelte Kombination der zur Herstellung von Glas, Keramik oder Quarzflächen verwendeten Rohstoffe. Das Werk setzt bei seiner Fertigung auf die exklusive „Particle Sintering Technology“ - eine Technologie, die innovative und fortschrittlichste Methoden synthetisiert.

Bei diesem technologischen Herstellungsprozess werden metamorphe Vorgänge von Naturstein beschleunigt ausgeführt.
Prozesse wie die Aussetzung an Bedingungen hohen Drucks und hoher Temperaturen hat Mutter Natur während tausenden von Jahren verwendet, um Naturstein zu produzieren.
Der neuartige technologische Ablauf bildet nun in wenigen Stunden das nach, wozu die Natur mehrere Jahrtausende benötigt. Das Resultat ist ein ultrakompaktes Produkt, das lebenslang hält.
DEKTON wird mit hohem Druck und einer speziell entwickelten Presse mit einer Kapazität von 25.000 Tonnen in eine großformatige, ultrakompakte Oberfläche verwandelt.

Zusammen mit dem hoch-technologisierten Herstellungsverfahren resultieren daraus Eigenschaften wie:- Geringe Wasserabsorption
- Farbfestigkeit
- Formfestigkeit
- Hohe Kratzfestigkeit
- Hohe UV-Beständigkeit
- Maximale Feuer- und Wärmefestigkeit
- Abriebsfestigkeit
- Fleckenfestigkeit
- Frost- und Taubeständigkeit

Aus diesen Eigenschaften erkennt man schon einen weiteren, wichtigen Aspekt - Das Material eignet sich perfekt für den Aussenbereich. Ganze Fassaden können also großflächig eingekleidet werden. Durch die minimale Plattenstärke kann man somit das Gewicht pro Quadratmeter deutlich reduzieren.
Dank der Größe und Leichtigkeit DEKTONS (3200 x 1440 mm Plattengröße/8-30 mm Materialstärke) erhöhen sich die Designmöglichkeiten für Küchen, Bäder, Fassaden, Wänden, Terrassen, Poolgestaltung oder auch Bodenbeläge exponentiell.

Einige dieser riesigen Platten konnten die Gäste dann auch direkt vor Ort bestaunen.
Es war schon beeindruckend, diese großen Flächen mit doch sehr geringer Materialstärke auf den Präsentern zu sehen.
Unser Partner und Mitausrichter der Veranstaltung, Naumann Naturstein aus Seevetal, zeigte in der Ausstellungsfläche dann auch gleich Anwendungen wie z.B. einen großen, frei stehenden Küchenarbeitsblock. Scheinbar schwebend durch einen Holzunterbau von SMF Wohndesign, konnte sich die Besucher von der Qualität und dem einmaligen Materialfinish überzeugen.
Weiter zeigte eine von Cosentino gelieferte Musterwand die verschiedenen Oberflächenvarianten - so konnten sich die Planer und Innenarchitekten direkt in mögliche Anwendungen „hineindenken“.
Man bemerkte bei den Fragestellungen der fachkundigen Gäste direkt den Wunsch, das Material selbst einsetzen zu können. Dabei unterstützt Sie in Zukunft die Firma Naumann direkt hier im norddeutschen Raum.

Wir bedanken uns im Namen der Speicherwerkstatt bei allen Gästen für den Besuch, den interessanten Austausch bei vielen Gesprächen
und natürlich bei der Firma Cosentiono für die gelungene Präsentation dieses innovativen Werkstoffes.

Viele Hintergunsinformationen und Anwendungsbeispiele finden Sie auf: www.dekton.de