1/13

PRIVATOBJEKT 17

SUITe FOR LIVING

Wahre Perlen muss man finden - und es bedarf ein wenig Zeit und Kreativität, um ihnen den Glanz zu verleihen, der ihnen gebührt. Diese zweigeschossige Unternehmervilla, die viele Jahre im Privatbesitz war, wird derzeit umgeplant und völlig neu designt. Außergewöhnlich ist die Sprossenwand, die gleichermaßen trennt und verbindet und dem angrenzenden Loungebereich Inselcharakter verleiht. In Zusammenarbeit mit dem Ahrensburger Glasbau wurde diese aufsehenerregende Raumtrennung individuell auf Maß geplant frei im Raum platziert. Zum Fenster hin liefern edle Stoffvorhänge von unserer Raumausstatterin Imme Witt einen stilvollen Abschluss im Arrangement der Suite. 

Durch eine mattierte Glasschiebetür geht es direkt über in das Masterbad. Auch hier treffen wir wieder auf eine klare Formensprache in edlem Design. Die fugenlose Spachteltechnik fusion in grauer Betonoptik lässt das Bad an den Wänden wie aus einem Guss erscheinen und lenkt den Blick auf das Wesentliche: die Badewanne mit unterbautem Ambiente-Licht rundherum bis zu den Stufen als prominenter Aufgang zur aufregend platzierten Walk-in-Dusche. Raffiniert ist auch die zweiteilige Spiegelglaswand hinter der Badewanne, die in eine Spiegelschiebetür übergeht und den WC-Bereich von dem übrigen Masterbad trennt. 

Vom Masterbad aus geht es direkt weiter zur maßgeschneiderten Ankleide in hochwertiger Massivholz-Bauweise. Neben einem hohen Maß an Funktionalität liefert die Ankleide von SMF Wohndesign mit feinsten ­Materialien wie Massiv­holz in Wenge oder unterschiedlich getönten Spiegel- und Verkleidungsgläsern vom Ahrensburger Glasbau den angemessenen Rahmen für die gut sortierte Ablage aller persönlichen Kleidungsstücke. Und diese findet man dank einer kreativen indirekten Beleuchtung jederzeit wieder. Ton in Ton gehalten verschafft der Schlafbereich die verdiente Ruhe nach vollbrachtem Tagewerk. Der beruhigende Blick auf den Kamin im Wohnzimmer oder direkt in die Natur entlässt den „Passagier“ der Suite garantiert auf eine schöne Reise durch die Nacht.

Ein weiteres abgefahrenes Highlight zeigt die Wohnwand mit einer gespachtelten Metalloptik in Gold-Bronze vom Malereifachbetrieb SUCK. Je nach Lichteinfall unterschiedlich schimmernd, liefert die metallene Oberfläche einen ganz besonderen Rahmen für entspannte Abende. Im Eingangsbereich thront ein weißer Küchensolitär von bulthaup, der im Zusammenspiel aller Küchenmöbel ein echtes Meisterstück in Sachen Eleganz darstellt. Auch der Kochbereich wird dezent von dem hellgrauen Zementgussboden Pandomo und der Wand in Beton-Spachteltechnik eingerahmt. 

Eine stimmige Ergänzung findet sich mit der außergewöhnlichen Außenanlage zum Appartement der Unternehmervilla in Ahrensburg. Die Bilder sprechen hier eindeutig für sich.
In der ehemaligen Garage mit Lagerfläche wurde kurzerhand ein Durchbruch geschaffen und in Kooperaration mit dem Ahrensburger Glasbau eine abgefahrene Sprossentrennwand konstruiert und eingesetzt. Die räumliche Abtrennung zum Fahrzeugbereich wurde mit einer Ganzglasanlage und Profilsystemen von Küffner in mattem Schwarz durch das Ahrensburger Glasbauteam von Dierk Faerber umgesetzt. Das Auditorium lieferte mit den Designlautsprechern von Devialet sehr charismatische Klangskulpturen, welche beim Entspannen in der stimmungsvollen Atmosphäre die Gäste den Moment perfekt genießen lassen. 

Beteiligte Firmen

SPEICHERWERKSTATT:

Speicherwerkstatt Hamburg

St. Annenufer 5

20457 Hamburg

Tel: 040 3231 0346

kontakt@speicherwerkstatt.com

www.speicherwerkstatt.com

KONTAKTIEREN SIE UNS!