Gewerbeobjekt 05: GLäserne räume

Speicherwerkstatt Gewerbereferenz 05

Dass der großflächige Einsatz von Glas in der modernen Innenarchitektur für ein tolles Raumgefühl und lichtdurchflutete Gebäude in jedem Bereich sorgt, wurde schon oft zitiert. Einer der Hauptgründe, warum der Ahrensburger Glasbau mit den Produkten der Firma Küffner sehr erfolgreich den Innenausbau bedient, ist in bester Ergänzung dazu das modulare Baukastensystem aus verschiedenen Aluminiumzargen. Die Zargen-falzgeometrie und Bandaufnahmetechnik lassen die Kombination mit flächenbündigen Glasverbundtüren, Aluminium-Rahmentüren, Standard-Ganzglastüren sowie sämtlichen Türen aus Holz zu. Somit können für die verschiedenen Anforderungen unterschiedliche Türarten mit ein und derselben Zarge kombiniert werden. Mit dem Küffner-Zargensystem lassen sich viele Lösungen umsetzen – von der flächenbündig eingelassenen Einzeltür bis hin zu kompletten Arbeits- oder Besprechungskabinen.

Die hohe Oberflächen- und Verarbeitungsqualität der Profile, in Verbindung mit einer durchdachten Befestigungstechnik, sorgt für eine langlebige Beanspruchbarkeit der Gesamtkonstruktion. Das ist gerade bei Büroanwendungen wie dem hier gezeigten Beispiel ein wichtiges Argument. Die neuen Büroräume der Firma Linari im Hamburger Süden werden durch die großen Glastrennwände perfekt in Besprechungs- und Arbeitsbereich gegliedert.

Der Zugang zum Besprechungsbereich wurde mit einer doppelflügeligen Schiebetüranlage der Serie ProTec von MWE umgesetzt. Um die Arbeitsplätze im hinteren Bereich akustisch stärker abzutrennen, wurden dort die Zargen und Profilsysteme von Küffner verbaut.

Zwischen den raumhohen Glaselementen wurden übrigens klare und somit kaum sichtbare Dichtungen eingesetzt. Die möglichen Oberflächen der Profile erstrecken sich von eloxiert in Silber, Messing, Bronze bis hin zu schwarz sowie pulverlackiert in allen RAL-, NCS- oder DB-Farben.

Zahlreiche Küffnerprofile aus Aluminium sind auch in Edelstahloptik erhältlich. Die speziell behandelten und eloxierten Profile erscheinen in vergleichbarem Glanz und ähnlicher Farbe wie Edelstahl, nur mit den positiven Eigenschaften von Aluminium hinsichtlich der Reinigung und Beanspruchbarkeit.

Der Zuschnitt und die Montage der Aluminiumprofile sind durch die Leichtbauweise sehr einfach und auch die Möglichkeit der Justierbarkeit der Zarge, ohne die Verschraubung zur Wand lösen zu müssen, sorgt für ein hohes Maß an Zufriedenheit bei den Kunden. 


Beteiligte Firmen