PRIVATOBJEKT 06 - HAUS ENSEMBLE

Privatobjekt 01 - Bauhausvilla

Eine wirklich beeindruckende Vorstellung  liefert dieses Haus-Ensemble im Hamburger Stadtteil Wohldorf, das von der Firma Mollwitz Massivbau GmbH geplant und umgesetzt wurde. Unsere Partnerfirma Suck übernahm in dem als Privathaus genutzten Teil die gesamte hochwertige Farbgestaltung. Dabei ist die Begrüßung direkt am Eingang mit der durchgehenden Betonoberfläche schon ein ganz besonderes Schauspiel. Die mit einer traditionellen Spachteltechnik aufgetragene Oberfläche aus Kalkmarmor in Beton-Optik findet sich unter dem Vordach an der Außenfassade im Haustürbereich wieder und wird dann über den Flur als Zierwand bis in die Küche fortgeführt. Gerade die sehr hohe Wand direkt hinter der Eingangstür mit Blick auf die Galerie würde jede Unebenheit schonungslos offenbaren. Hier wird die Qualität der gesamten Arbeit direkt sichtbar.

Um dieses perfekte Oberflächenbild zu erreichen, ist neben dem gleichmäßigen Auftragen der Endschicht die Vorarbeit auf der Rohfläche von elementarer Bedeutung. Gerade der hohe Qualitätsanspruch des Bauherrn gab den Ausschlag für die Zusammenarbeit bei diesem Projekt. Das Team um Timo Suck ist bekannt für eine akkurate und damit sehr gleichmäßige Arbeitsweise. Nicht umsonst ist Malermeister Suck Mitglied in der Wertegemeinschaft Farbrat, welcher für herausragende Qualität bei der Verarbeitung und die neuesten Trends in Sachen Farbgestaltung steht (www.farbrat.de). Alle Abdeckungen, Lüftungsgitter und Lampeneinfassungen wurden in der Werkstatt oder vor Ort in der gleichen Farbgebung/Oberfläche wie die angrenzenden Wand- oder Deckenflächen lackiert.

Das Gesamtkonzept der Bäder setzt ausdrucksstarke Akzente durch das Spiel der Farben und Materialien in Schwarz-Weiß. Gerade im Gäste-WC und im offenen Wohnzimmer sorgte der Wunsch nach einer matt-schwarzen Oberfläche für die nächste anspruchsvolle Aufgabe. Auch hier wurden die Erwartungen erfüllt, und die Zusammenarbeit mit dem Bauträger Mollwitz Massivbau GmbH wird mit Sicherheit eine Fortsetzung finden (www.mollwitz.de).