Privatobjekt 10: stimmiger Landhausstil

Badeloft & VOK Kamin
Freistehende formschöne Badewanne im Masterbad mit stimmungsvollem Kamin

Die freistehende Badewanne im Masterbad ist von Badeloft und sorgt mit der schönen großen Form aus Mineralguss für genug Freiraum beim Entspannen. Die Aufsatzschale im Gästebad wurde vom selben Hersteller gewählt und sieht auf der dunklen Holz-Ablage sehr elegant aus.

Auch die weiteren Bäder im Haus sind harmonisch mit schönen Natursteinen, hochwertigen Armaturen und individuell angefertigten Waschplätzen ausgestattet. Die gesamte Planung und die technische Umsetzung wurden von unserem Sanitärfachmann Michael Prehn übernommen. Gerade für anspruchsvolle Bäder ist die Firma Prehn & von Hoeßlin aus Ahrensburg, mit jahrelanger Erfahrung im Bereich Sanitär- und Klimatechnik, sehr gut aufgestellt. 

 

Die großen Spiegelanlagen mit allseitig umlaufender und integrierter LED-Beleuchtung wurden in Zusammenarbeit mit dem Ahrensburger Glasbau umgesetzt. Selbstverständlich wurden auch die beiden Ganzglasduschen in den Bädern vom Team um Dierk Faerber geplant, gefertigt und montiert.

Der Ahrensburger Glasbau unterhält am Firmenstandort ein eigenes Konstruktionsbüro und eine sehr leistungsfähige Fertigung mit präzisen CNC-Bearbeitungszentren. Gerade bei den Waschplätzen spielt das Netzwerk unserer Firmen seine besondere Stärke aus: Der Elektrofachbetrieb installiert z.B. Beheizung und Beleuchtung, der Glaser stellt die Spiegel her und der Tischler fertigt den Waschtisch oder auch Spiegelrahmungen. 

 

Im Elternbad wurde von SMF Wohndesign ein sehr funktionaler Waschplatz mit enorm viel Stauraum geschaffen. Die Holzoberfläche in einem warmen Wenge-Ton sorgt für einen sehr natürlich wirkenden Kontrast zu den Naturstein-Belägen. Im Gästebad (Abb. oben) montierte das Team von Thomas Schmidt eine durchgehende Waschtischplatte aus Iroko-Holz. Aus genau diesem Material wurden dann ebenfalls die Auflagen der Treppenstufen für den Aufgang im Flurbereich hergestellt.

Ein weiteres Highlight stellt mit Sicherheit die Küche dar. Passend im klassischen Jugendstil gehalten, sorgt die Wahl von moderner Materialien in Kombination mit raffinierten Detaillösungen für ein besonders schönes Ambiente. Der flächenbündig in die Küchenwand eingelassene Kühlschrank oder auch die großen Arbeitsflächen aus hochwertigem Naturstein sprechen dabei für sich. Bei den Küchen-Arbeitsflächen lieferte unser Partner Naumann Naturstein aus Seevetal mit der Oberfläche Nero Assoluto ein wunderbar passendes Material in geflammter Optik. Die kleineren Abschlussleisten der Arbeitsplatte an der Fensterseite wurden präzise gefertigt, um einen sauberen Abschluss des Arbeitsbereiches sicherzustellen.

Die sehr homogenen Farbanstriche im Haus wurden vom Malereifachbetrieb SUCK erstellt. Natürlich lieferte Timo Suck auch die passenden Stuckleisten an den Decken und lackierte alle Fußleisten und die Fensterbänke im passenden Farbton. So ergibt sich am Ende auch hier im Detail ein sehr schlüssiges Gesamtbild.

 

Die stilsicher ausgewählten Sprossenfenster des Objektes erfüllen dank dem Engagement unseres Glaser-meisters Dierk Faerber die neuesten energetischen Standards und stellen auch in puncto Einbruchsschutz das derzeit Machbare dar. Gerade im Bereich der Isolierverglasung hat sich der Ahrensburger Glasbau in den letzten Jahren stetig weiterentwickelt und die Kunden können sich auch bei der Montage auf sein erfahrenes Team verlassen. 

Auch die weitere technische Ausstattung des Privatobjektes sorgt von einer kontrollierten Be- und Entlüftungsanlage von Helios mit Wärmerückgewinnung über eine an die Heizungsanlage angeschlossene Kaminanlage mit Wassertasche zur Wärmespeicherung und die integrierte Zentralstaubsaugeranlage bis hin zu Highend-Schalterelementen von Basalte und Gira für einen sehr hohen Wohnkomfort.

 

So wird das komplette Haus mit vorprogrammierten Stimmungsszenen gesteuert. Durch Aktivierung der vorprogrammierten Szenerie „Morning Time“ wird z. B. das Licht beim Aufstehen im Schlafzimmer, im Flur und in den benötigten Bereichen der Bäder in ein gedimmtes, warmes Orange getaucht. Sven Hövermann als unser Spezialist für Elektrotechnik verbaute im gesamten Haus eine umfangreiche Steuerungstechnik mit eigenem Serverraum als zentrales Element des gesamten Systems. 
Ein umfassendes Multiroom-Soundsystem sorgt im Zusammenspiel mit den programmierten Lichtszenen und einer etablierten Streamingsoftware für eine enorme Bandbreite an Anwendungen zur Unterhaltung und zur Schaffung besonders wohnlicher Momente. 

Gerne berät Sie Sven Hövermann umfassend zu allen Themen rund um „Smart Home“ und den Möglichkeiten mit einer zeitgemäßen Elektrotechnik.

Der formvollendete Kamin im Erdgeschoss mit bodengleich eingelassener Natursteinplatte und der Gaskamin im Masterbad des Obergeschosses wurden von der VOK AG aus Braak gefertigt und eingebaut. Gerade mit dem Masterbad hat sich der Bauherr viel Zeit bei der Planung gelassen. Es sollte ein ganz besonderer Ort der Erholung und Entspannung entstehen. Wenn man oben im Bad steht und den Blick in die Natur schweifen lässt, kann man dem glücklichen Besitzer zu diesem einmaligen Ausblick und zu dem schönen Spa-Bereich eigentlich nur gratulieren.


Beteiligte Firmen