Privatobjekt 13: Altes bad in neuem gewand

Diese Referenz zeigt ein Gemeinschaftsprojekt unserer Partnerfirmen SMF Wohndesign und Prehn & von Hoeßlin. Das Badezimmer wurde im Vorfeld mit einer 3D-Planung von Prehn & von Hoeßlin simuliert. Gerade durch die Ausführung in einem schlanken Badezimmer mit Dachschrägen wurde es dem Bauherrn durch die Visualisierung erleichtert, sich die Proportionen der Einbauten und den Nutzwert der Installationen richtig vorzustellen.

Das gezeigte Badezimmer bekam Oberflächen in der fugenlosen Spachteltechnik fusion.

Mit der Oberfläche METALLICWOODS bietet SMF Wohndesign seinen Kunden weitere Möglichkeiten hinsichtlich der Oberflächengestaltungen von Möbeln - nicht nur für den Badbereich. Dabei wird eine Spachtelmasse großflächig auf die Holzstruktur aufgebracht und anschließend in vielen Durchgängen wieder bis auf die normale Holzoberfläche abgeschliffen. So bleiben Materialeinschlüsse zurück, welche dem Holz
einen ganz neuen Charakter verleihen. Zum Finish kann die Oberfläche mit einer Wachsschicht veredelt oder lackiert werden. Durch diese Machart in liebevoller Handarbeit bekommt jedes Werkstück eine ganz persönliche Note.

Im gezeigten Badezimmer wurden nach einer kompletten Sanierung durch die Firmen im Netzwerk der SPEICHERWERKSTATT alle Möbel mit dieser einmaligen Oberfläche umgesetzt. Um die sonst optisch störenden, aber durchaus wichtigen Utensilien WC-Rolle und Bürste zu verdecken, wurde für den Kunden ein individuelles Möbelstück als Designelement im Raum entworfen. Auch der kleine Eck-Einbauschrank über der WC-Einheit lässt in Zukunft geschickt Reserverollen & Co verschwinden.

 

Die großzügig gestaltete Dusche unseres Partners Ahrensburger Glasbau mit Ganzglastüren wurde mit edlen Beschlägen und Armaturen ausgestattet. Ein großer, beleuchteter Spiegel mit passender Holzumrandung über dem schönen Waschplatz rundet zudem das stimmige Gesamtbild ab.


Beteiligte Firmen